REPTILIEN

Reptilienpatienten sind bei uns bestens aufgehoben. Die Praxis verfügt über komplette und modernste Ausstattung (Ultraschall, Röntgen, Videoendoskopie, Laserchirurgie etc.), Patientenstation für stationäre Behandlungen sowie Möglichkeiten für parasitologische, hämatologische und mikrobiologische Untersuchungen.

Proben für Kotuntersuchungen, die auch bei scheinbar gesunden Tieren regelmäßig, immer jedoch bei Neuzugängen (bevor sie vergesellschaftet werden!) durchgeführt werden sollten, sind möglichst frisch vorbeizubringen. Je frischer der Kot ist, umso aussagekräftiger ist die Untersuchung.

Untersuchung eines Reptils durch Fachärztin
Injektion bei einer Schlange